Kindeswohl bei unseren Reisen

Dem Schutz des Kindes wird bei Vorbereitung/Durchführung der Reisen ein besonderer Stellenwert beigemessen.

Dies erreichen wir durch unser eigens entwickeltes Kinderschutzkonzept. Es beinhaltet sowohl klare Anweisungen und Verhaltensregeln, Abläufe und Informationsregeln als auch Empfehlungen für unsere Betreuer. Unser multiprofessionelles Kinderschutzteam steht allen Kindern, Betreuern und dem Büro rund um die Uhr mit Rat, Tat und Unterstützung aktiv zur Seite und ist ein bedeutender Bestandteil unsers Kinderschutzkonzeptes. 2× im Jahr führen wir ein spezielles Seminar zum Kinderschutz durch, an dem all unsere Betreuer und Betreuerinnen in regelmäßigen Zeitabständen verpflichtend teilnehmen müssen.

  • Voraussetzung als Betreuer
    • mindestens 18 Jahre 
    • schriftliche Anmeldung 
    • Vorlage erweitertes polizeiliches Führungszeugnis i.S. des BKiSchG
      Mit unserer Unterschrift & Stempel ist die Beantragung kostenlos
    • Teilnahme an der Betreuer-Grundschulung von KIJU Reisen 
    • regelmäßig wiederkehrende SeminarTeilnahme zur Kindeswohlgefährdung 
    • ab dem 2. Jahr als Betreuer: Teilnahme an Weiterbildungen
  • Erwartungen an Betreuer
    • Freude, Spaß, hohe Motivation im Umgang mit Kindern & Jugendlichen 
    • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Spaß an Teamwork 
    • Toleranz, Konfliktfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein 
    • Wahrung der Fürsorge-/Aufsichtspflicht 
    • Einhaltung Kinderschutzbestimmungen
  • Erwartungen der Teilnehmenden
    • er/sie soll „Partner“ sein 
    • 110% für Kinder/Jugendliche da sein 
    • mit Herz und Hirn bei der Reise sein 
    • viel Spaß mit ihnen haben 
    • Sicherheit/Geborgenheit vermitteln
  • Erwartungen der Eltern
    • Sicherheit für ihre Kinder 
    • umfangreiches Reiseprogramm 
    • Spaß, Spiel und Beschäftigung über den gesamten Tag 
    • sicheres und klares Auftreten 
    • klare, eindeutige und zeitnahe Informationen zu ihren Kindern

 

Gruppenbild Betreuer

KI JU Betreuer


Schulungsteam